Projekte für Kindertagesstätten

Gesichertes Mittagessen für Kita-Kinder (seit 2008)

Das Projekt stellt sicher, dass alle Kita-Kinder in den 26 Gifhorner Kitas an einem warmen Mittagessen teilnehmen können. Aus finanziellen Gründen darf kein Kind vom Mittagessen ausgeschlossen werden.

Das Projekt läuft in den Kitas seit 2008.

 

Obstkörbe für unsere Kita-Kinder (seit 2011)

Das Projekt ergänzt unsere Bemühungen um eine gesunde Ernährung der Kinder. Wir möchten sicherstellen, dass alle Gifhorner Kita-und Ganztagsschulkinder mindestens einmal pro Woche frisches Obst bekommen. Das Obst wird vom Personal der Kitas und Schulen geschnitten und zum Frühstück oder zum Mittagessen gereicht.

Seit dem Schuljahr 2017/2018 haben sich die Gifhorner Ganztagsschulen im Rahmen des EU-Schulobstprogramms um die Teilnahme am kostenfreien Schulobst beworben. Für das Schuljahr 2017/2018 und auch für 2018/2019 wurde die Teilnahme bestätigt.

Das entlastet an dieser Stelle den Gifhorner Kinderfonds.

Das Projekt läuft in den Kitas seit 2011.

Kita-Kids baden (seit 2011)

Das Projekt dient der Wassergewöhnung der Kinder. Wer ans Wasser gewöhnt ist, lernt leichter und früher schwimmen. Alle Gifhorner Kita-Kinder bekommen die Gelegenheit, mit ihrer Kita-Gruppe in die Allerwelle baden zu gehen.

Das Projekt läuft in den Kitas seit 2011.

 

Kinder zwischen Büchern

Dieses Projekt begann in der Stadtbücherei mit der kostenfreien Betreuung von maximal 10 Kindern an Samstagen ohne vorherige Anmeldung.

Gegenwärtig unterstützt der Kinderfonds die Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei bei ihrer Arbeit zur Leseförderung für Kinder im Kita- und Grundschulalter. Für Drei- bis Sechsjährige wurden kindgerechte Veranstaltungsformate wie das Bilderbuchkino entwickelt bzw. weiterentwickelt und optimal ausgestattet. Bilderbuchkino-Veranstaltungen finden sowohl öffentlich, als auch speziell für Kita-Gruppen statt. Für Grundschulklassen stellt die Stadtbücherei immer wieder neue besondere Bücherkisten zur Ausleihe zusammen.

Das Projekt läuft seit 2011.

Wir machen die Musik! (seit 2011)

Das ist ein Projekt für die frühkindliche musikalische Bildung in Niedersachsen. Der Kinderfonds unterstützt die Teilnahme der Gifhorner Kitas an diesem Landesprojekt. Speziell geschulte Musikpädagogen der Gifhorner Kreismusikschule geben in Gifhorner Kita-Gruppen einmal wöchentlich einen Kurs. Der Kinderfonds unterstützt die Familien, die sich die Teilnahme finanziell nicht leisten können und hilft auch bei der Beantragung von Fördermitteln über das Bildungs- und Teilhabepaket.

Das Projekt läuft in den Kitas seit 2011.

Kultur für Kitas (seit 2012)

Der Kinderfonds organisiert mit dem Kulturverein Gifhorn e.V. kulturelle Angebote, um möglichst viele Kinder an Theater- und Konzertprogrammen teilnehmen zu lassen, bei denen sie mal Zuschauer bzw. Zuhörer sind, aber bei denen sie manchmal auch mitwirken können und sollen.

 

Das Projekt läuft in den Kitas seit 2012.

Schulstart (seit 2012)

Das Projekt verfolgt das Ziel, die Belastung von finanziell schwachen Familien bei der Ausstattung von Erstklässlern mit dem notwendigen Lehr- und Lernmaterial zu reduzieren. Darum organisieren wir die Vergabe von Gutscheinen im Wert von 100 Euro (10 Gutscheine a 10 €) pro Kind für den Kauf von Schulutensilien zur Ausstattung von Erstklässlern in Gifhorner Fachgeschäften, wenn die Kinder in Gifhorner Schulen eingeschult werden. 

 

Das Projekt läuft in den Kitas seit 2012.

Selbstbewusstseinsstärkung „Starke Kids“ (seit 2011)

Kinder im letzten Kita-Jahr werden auf den Schulbesuch in der Form vorbereitet, dass sie lernen, wie sie sich in gewissen Situationen zu verhalten haben.

Das Projekt läuft in den Kitas seit 2011.

Gesund und satt in Kreis und Stadt (seit 2016)

Dieses Projekt ist ein Gemeinschaftsprojekt unseres Kinderfonds und der Landkreis-Initiative. Es wurde von der Volksbank BraWo-Stiftung und den United Kids Foundations ins Leben gerufen.

Dieses Projekt ist ein Gemeinschaftsprojekt unseres Kinderfonds und der Landkreis-Initiative und ist auf 3 Jahre ausgelegt. Es wurde von der Volksbank BraWo-Stiftung und den United Kids Foundations ins Leben gerufen. 

Das Projekt baut auf den Ernährungsprojekten zur gesicherten Mittagessen- und Obstversorgung von Kindern aus finanziell schwachen Familien auf.

Bei diesem Projekt lernen Kinder und Kita-Erzieher viel über eine gesunde Ernährung. Das wichtigste Prinzip ist: gemeinsam aktiv sein. 

Dabei helfen die unterschiedlichsten Partner: Landfrauen zeigen den Kindern, woher die Lebensmittel kommen und was man aus ihnen selbst zubereiten kann. Es werden Hochbeete angelegt. Köche vom Hotel Ritz Carlton Wolfsburg gehen ebenfalls in die Kitas und kochen mit Kindern und Erzieherinnen/Erzieher oder zeigen, wie man einfach die leckersten Snacks zubereiten kann.

Das Projekt läuft seit 2016 und ist zunächst auf 3 Jahre ausgelegt.

Frühkindliches Augenscreening in Kreis und Stadt (seit 2017)

Dieses Projekt ist ein Gemeinschaftsprojekt unseres Kinderfonds und der Landkreis-Initiative. Es wurde vom bundesweiten „Verein zur Förderung der Wahrnehmung bei Kindern (VFWK e.V.)“ ins Leben gerufen. 

Bis Ende 2020 sollen Augenoptiker bei allen Kita-Kindern in den Kitas der Stadt und dem Landkreis Gifhorn (etwa 6.000 Kinder) ein frühkindliches Augenscreening in den Kitas durchführen. 

Die Erfahrung zeigt, dass über 15 % der Kinder auffällig sind und ein Besuch beim Augenarzt erforderlich ist.

Das Projekt hat 2018 begonnen.