Projekte für Ganztagsschulen

Bessere Ganztagsschulen (seit 2013)

Der Kinderfonds unterstützt die Abteilung Ganztag im Fachbereich Bildung und Jugend der Stadt Gifhorn bei der Gestaltung und Finanzierung von attraktiven bewegungsorientierten Angeboten (Arbeitsgemeinschaften und Projekte) für die Nachmittage an den Gifhorner Ganztagsschulen.

Das Projekt läuft seit 2013

Gesund und satt in Kreis und Stadt (seit 2016)

Dieses Projekt ist ein Gemeinschaftsprojekt unseres Kinderfonds und der Landkreis-Initiative. Es wurde von der Volksbank BraWo-Stiftung und den United Kids Foundations ins Leben gerufen.

Dieses Projekt ist ein Gemeinschaftsprojekt unseres Kinderfonds und der Landkreis-Initiative und ist auf 3 Jahre ausgelegt. Es wurde von der Volksbank BraWo-Stiftung und den United Kids Foundations ins Leben gerufen. 

Das Projekt baut auf den Ernährungsprojekten zur gesicherten Mittagessen- und Obstversorgung von Kindern aus finanziell schwachen Familien auf.

Bei diesem Projekt lernen Kinder und Grundschul-Lehrer viel über eine gesunde Ernährung. Das wichtigste Prinzip ist: gemeinsam aktiv sein. 

Dabei helfen die unterschiedlichsten Partner: Landfrauen zeigen den Kindern, woher die Lebensmittel kommen und was man aus ihnen selbst zubereiten kann. Es werden Hochbeete angelegt. Ein anderes Mal kochen die Landfrauen oder Lehrkräfte der Berufsbildenden Schule 1 mit Schülerinnen und Schülern der Grundschulen. 

Das Projekt läuft seit 2016 und ist zunächst auf 3 Jahre ausgelegt.

Gewaltprävention „Starke Kids“ (seit 2017)

An 5 Grundschulen werden Gewaltpräventions-Kurse unterstützt. Die Kinder lernen mit einem Trainer, sich einander mit Respekt und auf Augenhöhe zu begegnen. Aggressives Verhalten soll nicht mit Gewalt beantwortet werden.

Das Projekt läuft seit 2017.

Selbstverteidigungs-AG „Brazilien Jiu Jitsu“ (seit 2017)

Mit diesem Projekt wurde an einer Brennpunktschule in Zusammenarbeit mit der Stadt eine Jiu Jitsu-AG gestartet.

Hier bringt der Europameister Onur Yasar im „Brazilien Jiu Jitsu“, den teilnehmenden Kindern in der 7. und 8. Klasse, im Rahmen der Gewaltpräventions-AG eine gewaltfreie Selbstverteidigung (Kämpfen auf Gentlemenart) bei. Respekt und Fairness stehen hier an erster Stelle.

Kids auf Schwimmkurs (seit 2011)

Im Rahmen dieses Projektes werden für alle Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassenstufe aller Gifhorner Grundschulen, die noch nicht schwimmen können, Schwimmkurse von erfahrenen Schwimmmeistern in der Allerwelle organisiert. Ziel ist, dass die Kinder mindestens die Prüfung zum Seepferdchen ablegen.

 

Dies ist ein Projekt der United Kids Foundations der Volksbank BraWo Stiftung unter der Schirmherrschaft von Franziska von Almsick.

Vom Beginn des Projektes bis Dezember 2017 haben 540 Kinder teilgenommen und das Seepferdchen oder eine höhere Schwimmstufe geschafft.

Das Projekt läuft in den Grundschulen seit 2011.

Verlässliche Betreuung verhaltensorigineller Kinder (seit 2012)

Wir unterstützen das Gifhorner Integrationsprojekt und das Freizeit- und Bildungszentrum „Grille“ bei der Betreuung (Nachmittagsbetreuung)einer Gruppe Jugendlicher, die unter der Obhut des Jugendamtes stehen. Sie werden nach Unterrichtsschluss von Sozialpädagogen der Stadt Gifhorn betreut.

 

Das Projekt läuft seit 2012.

 

Hausaufgabenbetreuung (seit 2011)

In einigen Schulhorten begleiten ehrenamtliche Erwachsene die Grundschüler bei der Erledigung der Hausaufgaben. Sie helfen den Kindern konzentriert zu arbeiten und stehen ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Das Projekt läuft seit 2011. 

Gesichertes Mittagessen für Schul-Kinder (seit 2013)

Der Kinderfonds gewährleistet die Teilnahme am Mittagessen für Kinder aus finanziell schwachen Familien in folgenden Fällen:

Die Eigenbeteiligung in Höhe von 1,00 Euro pro Essen (nach dem Bildungs- und Teilhabe-Paket - BuT) kann von den Eltern nicht gezahlt werden und wird vom Kinderfonds übernommen.

Alleinstehende oder Familien in besonderen Notlagen (ohne Bezugsberechtigung aus dem BuT-Paket) erhalten ebenfalls zeitweise die Kostenübernahme des Mittagessens.

 

Das Projekt läuft seit 2013.

 

 

Bessere Ganztagsschulen „Schüler auf die Bühne“ (seit 2013)

 

Unterstützung an einer Ganztagsschul-AG mit folgenden Angeboten: Hörspiel, Bandprojekt oder Schauspielunterricht  am Nachmittag.

Obstkörbe für Ganztags-Schüler (seit 2014)

Das Projekt ergänzt unsere Bemühungen um eine gesunde Ernährung der Kinder. Es wird sichergestellt, alle Ganztagsschulkinder mindestens einmal pro Woche frisches Obst bekommen. 

Seit dem Schuljahr 2017/2018 haben sich die Gifhorner Ganztagsschulen im Rahmen des EU-Schulobstprogramms um die Teilnahme am kostenfreien Schulobst beworben. 

Für das Schuljahr 2017/2018 und auch für 2018/2019 wurde die Teilnahme bestätigt.

Das entlastet an dieser Stelle den Gifhorner Kinderfonds

Das Projekt läuft in den Ganztagsschulen seit 2014.

„Kultur“ für Schulen (seit 2014)  

Der Kinderfonds organisiert mit dem Kulturverein Gifhorn e.V. kulturelle Angebote, um möglichst viele Kinder an Theater- und Konzertprogrammen teilnehmen zu lassen, bei denen sie mal Zuschauer bzw. Zuhörer sind, aber bei denen sie manchmal auch mitwirken können und sollen.

Das Projekt läuft für die Grundschulen seit 2014.