Wer wir sind

 Sehr geehrte Interessenten unserer Homepage  „Kleine Kinder immer satt“

Im Jahre 2008 wurde durch die Initiative der Stadt Gifhorn zusammen mit der evangelischen und katholischen Kirche sowie dem DRK der Kinderhilfsfonds gegründet. Der Gifhorner Kinderfonds ist eine Wohltätigkeitsinitiative der Stadt Gifhorn für Gifhorner Kinder, deren Schirmherr der Bürgermeister der Stadt Gifhorn, Herr Matthias Nerlich, ist. Das Ziel war sicherzustellen, dass jedes Kind in den Gifhorner Kindertagesstätten und Ganztagsschulen ein warmes Mittagessen bekommt.

Dieses Ziel haben wir erreicht!

Mit dem Inkrafttreten des Bildungs-und Teilhabepaketes der Bundesregierung ist unser Gifhorner Kinderfonds von dieser Aufgabe weitestgehend befreit worden, so dass sich der Fonds neu aufstellen/ausrichten konnte. Der Fonds will primär für die Kinder aus sozial schwachen Familien aber auch für alle Gifhorner Kinder da sein  und dafür sorgen, dass sich alle in unserer Stadt wohlfühlen. Es ist immer wieder erschreckend festzustellen, wie viele Kinder sich nicht richtig und ausreichend ernähren können, sich nicht ausreichend bewegen, nicht ausreichende Unterstützung in der Bildung finden, nicht in die Gesellschaft integriert werden und nicht einmal schwimmen können. In Erweiterung des allseits bekannten Namens heißt der Fonds jetzt:

 „Kleine Kinder immer satt- an Ernährung, Bildung, Bewegung und sozialer Teilhabe“

Welche Ziele haben wir uns mit der Neuausrichtung des Kinderfonds gesetzt? >>